Thomas Spitzer / EAV – Küss die Hand, Pandemie

Als im Frühjahr 2020 aus der COVID-19 Epi- eine Pandemie wurde, veränderte dies nicht nur das Leben von Millionen von Menschen weltweit auf drastischste Weise.

Auch Thomas Spitzer, der mit der Ersten Allgemeinen Verunsicherung noch im letzten Jahr auf großer Bestattungstournee durch Europa zog, hatte sich nun mit den Folgen zu arrangieren. Woche #6: Das Murmeltier antwortet.

Sein Erlebnisaufsatz „Küss die Hand, Pandemie“ ist all jenen Wirten, Gasthäusern, Stammbeisln, Frühbars und Spelunken gewidmet, die den wirtschaftlichen Schaden der rigorosen Ausgangssperre nicht verkraften können. All jenen Künstlern, Musikern und Kulturschaffenden, die vor dem Nichts stehen und sich nun wieder zu Hause von ihren Eltern anhören dürfen, dass es auch richtige Brotjobs gibt. Und zu guter letzt all jenen Eltern, die sich auf einmal mit ihren eigenen Kindern unter einem Dach wochenlang (!) aufhalten und sie zeitweise gar beschäftigen mussten…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s