Gold aus Gülle – Energieautark dank Biogas-Strom? | quer vom BR

Ein Landwirt im Chiemgau würde gerne Gas geben: Die komplette Region könnte seiner Meinung nach energieautark sein, mit Hilfe von Gülle in Biogasanlagen. Das wird in Bayern ohnehin seit vielen Jahren gemacht. Eigentlich eine WIN-WIN-Situation, nicht nur für die Landwirte, sondern für alle – weniger Gülle auf dem Feld, weniger klimaschädliches Methan in der Luft, mehr regenerative Energie im Netz. Aber den Betreibern der Anlagen werden Steine in den Weg gelegt

Mehr von quer:
BR Mediathek: http://www.br.de/quer-videos
quer beim BR: http://www.quer.de
Facebook: https://www.facebook.com/quer
Twitter: https://twitter.com/BR_quer
Instagram: http://www.instagram.com/quer_vom_br

Hier klicken, um das Video bei YouTube anzuschauen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s