Unsichere Assistenzsysteme? | quer vom BR

Die Hoffnungen sind groß: Bald sollen Autos dank künstlicher Intelligenz ganz alleine fahren. Und tatsächlich können Fahrassistenzsysteme schon heute viele Unfälle verhindern, wenn sie etwa bei Sekundenschlaf aufrütteln oder bei Unaufmerksamkeit die Spur halten. Doch verlassen können sich Autofahrer noch lange nicht darauf. In manchen Autos scheinen die Assistenzsysteme einige Macken zu haben, melden deren Fahrer. Die Fahrzeuge lenken Richtung Gegenverkehr oder bremsen ohne Grund auf der Autobahn. Und auch Forscher prognostizieren: Zum autonomen Fahren ist es noch ein langer Weg.
Mehr von quer:
BR Mediathek: http://www.br.de/quer-videos
quer beim BR: http://www.quer.de
Facebook: https://www.facebook.com/quer
Twitter: https://twitter.com/BR_quer
Instagram: http://www.instagram.com/quer_vom_br

Hier klicken, um das Video bei YouTube anzuschauen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s